5 nützliche iPhone-Apps für Netzwerkadmins

Der AppStore ist voll mit Programmen für jeden Zweck, über hunderte verschiedene Spiele bis hin zur Küchenhilfe-App. In dieser Fülle ist es inzwischen schwierig geworden, die Perlen herauszupicken. Aber auch für Systemadministratoren befinden sich durchaus nützliche Helferprogramme im Angebot. Hier eine kleine Auswahl für Netzwerkadministratoren.

iNet

iNet ist ein kleiner Port- und Netzwerkscanner, mit dem bequem vom iPhone aus das aktuelle WLAN-Netz geprüft werden kann. Dabei kann auch direkt bei den gefunden Geräten auf offene Ports gesucht werden, um so zu erkennen um welche Geräte es sich handelt.
Für eine App sehr mächtig und interessant.

Preis: 4,99 Euro

IP Port List

Eine einfache Liste der bekannten TCP/UDP-Ports. Nichts besonderes, aber als schnelles Nachschlagewerk ganz praktisch.

Preis: 0,79 Euro

IOS Cookbook

Von O’Reilly gibt es diverse reguläre Bücher als eBook-App fürs iPhone. Das IOS Cookbook behandelt Themen rund um das Cisco-IOS nach dem Problem-Lösung-Prinzip. Inhaltlich finde ich es sehr gut, allerdings ist die Ansicht und Übersichtlichkeit am iPhone grenzwertig. Gerade lange Konsolenbefehle lassen sich oftmals nicht mehr lesen, weil sie über die Zeile hinausgehen. Dann lieber das echte Buch.

Preis: 5,49 Euro

Subnet Calc

Der Subnetzrechner bietet basierend auf einer IP-Adresse und einer Subnetzmaske allerlei Darstellungsformen an: So werden Netzmaske, Wildcard, Netzwerk- und Broadcastadresse als Dezimal-, Hexadezimal- und Binärwert angezeigt. Das allerdings nur für IPv4.

Preis: Kostenlos

NetAwake

Mit NetAwake lassen sich Rechner mit einem „Magic Paket“ per Wake-on-LAN aufwecken. Sehr praktisch um mal schnell einen Rechner aus dem Schneewittchenschlaf zu holen. Zudem wird der Status des Geräts in der Übersichtliste angezeigt. Für umsonst eine gute App.

Preis: Kostenlos

WiFi Analyzer

WLAN-Suche und grafische Darstellung der Signalstärke und des Kanals. Gerade die grafische Übersicht der belegten Kanäle mit Überlappung ist sehr schick. Leider wird die App nicht mehr im Appstore angeboten, allerdings finde ich diese App so interessant, dass ich sie der Vollständigkeit halber erwähnen wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.