Kurztipp: Apple iPad App Store lädt nicht

Beim meinem alten iPad 1 hat irgendwann der App Store von einem Tag auf den anderen die Funktion eingestellt. Öffnet man diesen, erscheint nur „Loading…“ und es passiert nichts weiter. Mit etwas Glück erscheint nach gefühlten Ewigkeiten eine teilweise geladene HTML-Seite. Durchforstet man die Apple-Supportforen, so findet man vor allem Tipps, die auf einen Neustart oder gar eine Neuinstallation des Gerätes hinauslaufen. Die Lösung des Problems ist aber einfacher, wenn auch seltsamer…
Zumindest war das bei meinem iPad mit IOS 5.1 der Fall. Der App Store lädt wie geschildert eben nicht mehr. Des Rätsels Lösung: Das iPad hat Probleme mit dem Router als DNS-Server. Glücklicherweise kann man trotz DHCP-IP-Adresse den DNS-Server im iOS-Gerät manuell ändern. Dazu geht man unter Einstellungen > WLAN > WLAN-Einstellung und ändert in der Zeile DNS die IP-Adresse, z.B. auf den Google-DNS-Server 8.8.8.8

iPad DNS-Einstellungen

Und siehe da: Nun lädt der App Store wieder einwandfrei. Dieses Problem tritt übrigens nicht mit allen iOS-Geräten auf. Im gleichen Netz (sprich: am gleichen Router und DNS-Server) betriebene iPhones hatten dieses Problem nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Kurztipp: Apple iPad App Store lädt nicht”